Bin ich etwa überqualifiziert?

Beim letzten Vorstellungsgespräch hat mir ein Recruiter angedeutet, dass ich überqualifiziert bin.

Gerne antworte ich hier: Ja, ich habe vielles in meinem Leben getan und komme mit einer gewissen Erfahrung. Aber ich werde sicher nicht zu teuer für dich sein. Ich werde mich auf der Arbeit niemals langweilen, da ich mir immer etwas zu tun finde. Weiterhin ist der Job wo ich mich bewerbe keinesfalls eine Zwischenlösung für mich. Ich sehe es als eine permanente Stelle an. Und wenn du denkst, dass ich eine Gefahr sein könnte (für wen auch immer?) – so sage ich dir, dass ich nach einer Routinearbeit suche und keine besonderen Karrierewünsche habe.

Außerdem, denk einmal daran, dass auch du Tag für Tag älter wirst und mit 45 Jahren erscheinst du für andere auch überqualifiziert zu sein. Hoffentlich kannst du solange dein Job behalten und dich der guten (mentalen) Gesundheit erfreuen. Also komm bitte nicht mehr mit so einen Quatsch.

Selbstverständlich ist jede Bemerkung herzlichst willkommen.

2 thoughts on “Bin ich etwa überqualifiziert?

  1. Cyndy Sanderlin

    Hello there! This post could not be written any better! Going through this post reminds me of my previous roommate! He continually kept talking about this. I’ll send this information to him. Pretty sure he’s going to have a great read. I appreciate you for sharing!

  2. blog

    Thank you Cyndy for your comment.

Leave a Reply

Your email address will not be published.